Freitag, 30. Januar 2015

Hut - Nadelkissen - Teil 2 - Zuschnitt

Es geht weiter .... heute zeige ich Euch den Zuschnitt der Einzelteile für das Nadelkissen.


Zuerst misst man den Durchmesser des Deckels ab und verdoppelt es. In meinem Fall sind es 14 cm Durchmesser. Auf einem Blatt Papier zeichne ich mit dem Zirkel einen Kreis von 14 cm Durchmesser, den ich ausschneide. Diesen Papierkreis lege ich auf den Stoff, welcher der obere Teil des Hutes werden soll.


Ich habe hier ein aussortiertes Hemd gewählt, welches ich jetzt zerschneide. An diesem Hemd ist eine schöne Stickerei, die soll auch mit auf mein Nadelkissen.



Der untere Teil des Hutes wird jetzt aus Pappe ausgeschnitten. Dieser ist im Durchmesser 11 cm. Sollte die Pappe sehr dünn sein, diesen Pappkreis 2 x zuschneiden.


Für den Stoff gebe ich 4 cm zum ursprünlichen Maß zu und schneide diesen Kreis zu.


Das soll es schon wieder für heute gewesen sein. Nutzt das Wochenende für den Zuschnitt der einzelnen Teile - nächste Woche lesen wir uns an dieser Stelle wieder.


Freitag, 23. Januar 2015

Hut - Nadelkissen - Teil 1 - Materialliste

Wie versprochen - heute geht es los. Was möchte ich, anlässlich meines Blog- und Shopgeburtstages mit Euch gemeinsam nähen?

Dieses Hut - Nadelkissen soll es werden!

Diese Hut – Nadelkissen haben mich meine gesamte Kindheit begleitet. In vielen Haushalten, die ich kannte, war ein solches Nadelkissen zu finden. Ein echtes Retro-Produkt der 1970iger Jahre, so finde ich. Nun ist mir ein solches Teil aus dieser Zeit in die Hände gefallen, als ich eine Kiste mit Wolle und Stickgarnen von weit hinten und gaaaaanz oben auf meinem Stoffschrank aufgräumt habe. Und sofort war der Wunsch da, ein solches Hut-Nadelkissen noch einmal herzustellen. Weil es so schön einfach war, habe ich mir gedacht, vielleicht hat ja jemand Lust, auch einen Hut zu basteln. Es ist gar nicht schwer und mit ein bisschen Glück sind die benötigten Materialien bereits in deinem Haushalt vorhanden:


Du benötigst:

- 2 Stoffstücken ca. 20 x 20 cm groß (Dabei ist es egal ob der Stoff neu ist oder ob ein aussortiertes Kleidungsstück herhalten soll)
- Deckel eines Marmeladenglases
- Pappe eines Schreibblockes
- Bastelwatte
- Dekoband
- Knopf
- Schere
- Nadel
- Faden
- Zirkel
- Maßband oder Lineal
- Schneiderkreide



Nun könnt ihr die einzelnen Zutaten zusammentragen und wir treffen uns nächsten Freitag wieder. Dann geht es los mit dem 2. Teil, dem Zuschnitt. Bis dahin.





verlinkt bei:

Montagsfreuden

Montag, 19. Januar 2015

Happy Birthday kleiner Blog :)

Heute gibt es bei mir etwas zu feiern! Mein kleiner Blog wird 1 Jahr alt!

Ein Jahr lang habe ich Euch mitgenommen auf meine Reise. Es macht mir sehr viel Freude, Euch an meiner bunten, runden, schönen und kreativen Welt teilhaben zu lassen. Dies soll auch weiterhin so bleiben und ich habe schon eine Menge neuer Berichte im Kopf.

Ein Anspruch an meinen Blog ist ja auch, viele Leute in meinen Shop zu locken. Und da wären wir auch schon beim Thema: Auch mein Dawanda Shop feiert Geburtstag, meine Produkte sind im Februar nun schon 6 Jahre auf dieser Plattform zu erhalten.

So - und da aller guten Dinge 3 sind, mein Geburtstag ist auch im Februar - ja wir sind alle drei Winterkinder, mein Blog, mein Shop und ich :)


Ich möchte mit Euch feiern und gemeinsam nähen. Was es genau sein wird, das erfahrt ihr hier und heute noch nicht. Denn -typisch Geburtstag- wird es noch nicht verraten. Es sei nur so viel dazu gesagt, die benötigten Zutaten sind mit etwas Glück in jedem Haushalt vorhanden, es wird ein bisschen von Hand genäht, man kann es verschenken oder selbst behalten, es ist ein praktisches Teil für das Nähkästchen.

Nun bleibt schön gespannt! Am Freitag geht es los - dann verrate ich Euch, welche Zutaten benötigt werden. Danach folgt in 4 Schritten - jeden Freitag - ein weiterer Teil. Somit könnt ihr am 20. Februar das fertige ..... in den Händen halten. Ich hoffe, Euch ein wenig neugierig gemacht zu haben und freue mich auf die nächsten 5 Wochen. Es wäre natürlich der Hammer, wenn mir die Eine oder Andere ein Foto des fertigen Stückes zukommen lassen würde.


Dienstag, 13. Januar 2015

Hätte ich gewußt.......

...... dass es so einfach ist......


.... ein Zopfmuster zu stricken, dann hätte ich mich schon viel eher einmal daran gewagt!

Ehrlich gesagt habe ich schon länger mit einem Zopfmuster geliebäugelt, mich jedoch nicht daran gewagt, da ich dachte, es wäre sooooooo kompliziert. Ich finde, es sieht sehr gemütlich aus, wenn ein Windlicht oder auch eine Teekanne ein solch winterliches Kleid bekommen. Nun habe ich es mir mit Stricknadel und Wolle ausgestattet auf der Couch bequem gemacht und begonnen ein Windlichtglas einzustricken. Ich muss dazu sagen, dass ich nur sehr, sehr wenig Erfahrung in dieser Handarbeit vorweisen kann. Bisher habe ich eher gehäkelt, das geht mir ganz gut von der Hand. Na gut - und dann nur "eine rechts - eine links - eine fallenlassen" das war mir dann doch zu langweilig. Ein youtube - Video später war ich schlauer und wusste, wie "gezopft" (dieser Ausdruck stammt aus dem youtube - Video) wird.


Das Resultat kann sich sehen lassen, wie ich meine und es freut mich, dass ich diese Aufgabe in Angriff genommen habe. Ja, für den (die) Eine(n) oder Andere(n) mag dies vielleicht komisch klingen, aber dies war nur für mich. Es zeigt mir auch mal wieder, man muss es nur wollen, dann klappt es auch!!!!!! Damit verändere ich nicht die Welt, dies war mit dieser Aktion auch nicht mein Anspruch.


Im Dunkeln kommt das Muster natürlich sehr gut zur Wirkung. Nach der üppig bunten Weihnachtsdeko dekoriere ich im Januar die Wohnung gern etwas zurückhaltender und auch sehr gern in weiß.

Was sagt ihr dazu? Was, nichts die Welt veränderndes, wollt ihr in nächster Zeit in Angriff nehmen?








PS: Da wir schon mal dabei sind, Neues auszuprobieren. Diesen Beitrag verlinke ich bei Creadienstag und nehme somit zum ersten Mal an einer Bloggerparty teil :)






Donnerstag, 8. Januar 2015

Nach Weihnachten ist vor dem Skiurlaub.....




...... deshalb gibt es jetzt bei mir im Dawanda - Shop die kuscheligen Loops mit satten 15 % Rabatt!



Auch dieser grüne Loop steht zum Verkauf.



.. und weil es so schön ist, zu sparen, gibt es auch noch diese Partnerhandschuhe zum reduziertem Preis.


Also kommt vorbei in meinem Shop. Ich freue mich über Euren Besuch!


http://de.dawanda.com/shop/casa-maja


Montag, 5. Januar 2015

Fertsch!!! Mein 365 - Tage - Projekt 2014


Ja, heute präsentiere ich Euch die fertige Datei meines 365-Tage-Projektes 2014. Das tägliche Foto zu schießen war ja für mich kein Problem - die GIF-Datei zu erstellen, das wiederum hätte ich nicht allein fertig gebracht. Deshalb hier nochmals vielen Dank an meinem Sohn, der mir diese Datei aus rund 280 Einzelfotos zusammengestellt hat :)


Ich habe in meinem Blog mehrmals über dieses Projekt berichtet, es gehört schon zum Tagesablauf dazu, täglich in den Garten zu laufen und den Baum zu fotografieren. Deshalb habe ich mich entschlossen, auch in diesem Jahr weiterzumachen. Ich werde aber aus einem anderen Winkel fotografieren und diesmal ist die Kastanie auch ganz zu sehen.